Meghan und Harry stehlen die Show, bevor das Oprah-Interview überhaupt ausgestrahlt wird

Der Tropf-Feed von Teaser-Clips, die im Laufe dieser Woche strategisch fallen gelassen wurden, verspricht einen aufschlussreichen, wenn nicht explosiven Einblick in das königliche Leben und funktioniert für alle Beteiligten, außer für den Palast.

In dem am Mittwochabend veröffentlichten Clip fragt Winfrey Meghan: “Wie denkst du über den Palast, als du hörst, dass du heute deine Wahrheit sagst?”

Meghan sagt dann: “Ich weiß nicht, wie sie erwarten können, dass wir nach all dieser Zeit immer noch schweigen würden, wenn es eine aktive Rolle gibt, die The Firm bei der Aufrechterhaltung von Unwahrheiten über uns spielt.

“Und wenn das mit dem Risiko verbunden ist, Dinge zu verlieren, meine ich … es gibt eine Menge, die bereits verloren gegangen ist.”

Beachten Sie, wie Winfrey eine Frage zum Palast stellt, Meghan jedoch auf The Firm verweist, ein Begriff, der sich auch auf die Familie bezieht.

Dieses Sitzen wird bereits mit dem brandaktuellen BBC-Interview von Diana, Prinzessin von Wales, mit Martin Bashir in den 1990er Jahren verglichen. Harry fügte dem nur hinzu, als er die Erfahrung seiner Mutter in einem anderen Clip anrief, in dem er über seine und Meghans schmerzhafte Trennung von der königlichen Familie sprach.

“Ich bin nur sehr erleichtert und glücklich, hier zu sitzen und mit meiner Frau an meiner Seite mit dir zu reden”, sagte Harry in dem am Montag veröffentlichten Clip. “Weil ich mir nicht vorstellen kann, wie es für sie gewesen sein muss, diesen Prozess vor all den Jahren alleine durchlaufen zu haben.

“Es war unglaublich schwer für uns beide, aber zumindest hatten wir uns”, sagte er.

Buckingham Palace hat das Interview nicht kommentiert. Ihre Politik besteht nicht darin, auf “spekulative Berichterstattung” zu reagieren.

READ  El Papa Francisco aterriza en Bagdad, con la esperanza de impulsar una antigua iglesia cristiana y un país devastado por la guerra

Wir können davon ausgehen, dass sie wie der Rest von uns darauf warten, das volle zweistündige Primetime-Special zu sehen.

Die ungenannten Quellen, die sich an The Times of London wandten, konnten es kaum erwarten. Sie waren der Meinung, dass die Version der Herzogin, die öffentlich aufgetaucht war, nur teilweise wahr war. Was sie sagten, war auch explosiv.

In dem Artikel wurden namenlose königliche Adjutanten zitiert, denen zufolge 2018 eine Beschwerde gegen Meghan eingereicht worden war, in der behauptet wurde, sie habe zwei persönliche Assistenten aus ihrem Haushalt im Kensington Palace vertrieben und das Vertrauen eines dritten Mitarbeiters untergraben. CNN konnte die Behauptungen nicht bestätigen.

Die Quellen sagten auch, sie hätten sich an The Times gewandt, weil sie besorgt darüber waren, wie mit Mobbing umgegangen wurde. Dem Bericht zufolge glaubten die Quellen, dass die Öffentlichkeit vor dem Interview des Paares mit Winfrey “einen Einblick in ihre Seite der Geschichte haben sollte”.

Prinz Harry und Meghan werden nicht als arbeitende Mitglieder der königlichen Familie zurückkehren

Dies zwang die Hand des Palastes und es gab eine Erklärung heraus, dass sein HR-Team die Vorwürfe untersuchen würde – im Gespräch mit den damals beteiligten Mitarbeitern, einschließlich derjenigen, die gegangen sind -, um zu sehen, ob Lehren gezogen werden könnten.

“Der königliche Haushalt hat seit einigen Jahren eine Richtlinie zur Würde bei der Arbeit eingeführt und toleriert Mobbing oder Belästigung am Arbeitsplatz nicht und wird dies auch nicht tolerieren”, heißt es in der Erklärung.

Der Palast reagierte nicht direkt auf das Oprah-Interview, aber es hat die Öffentlichkeit um ihn herum in die Höhe getrieben, und jetzt werden sich am Sonntagabend noch mehr Menschen hinsetzen, um herauszufinden, was Meghan und Harry “wirklich denken”.

READ  Dr. Seuss-Bücher stehen ganz oben auf der Bestsellerliste von Amazon

Die Show ist Teil des Rebrandings des Paares, seit sie in die USA gezogen sind und jetzt ein noch größeres Publikum haben. Am selben Tag werden die verbleibenden hochrangigen Royals anlässlich des Commonwealth Day in einem britischen Fernsehsender in einer viel formelleren Umgebung auftreten.

Das Timing war ein Zufall der TV-Planung, wird uns gesagt, aber die beiden Ereignisse werden unweigerlich Vergleiche ziehen, insbesondere wenn Meghan und Harrys letzter öffentlicher Auftritt mit der Familie der Commonwealth Day im letzten Jahr war. Zu der Zeit wurde in den britischen Medien viel über die frostige Körpersprache zwischen den Sussexes und Cambridges gemacht.

Prinz Harry und Meghan sitzen hinter Prinz William und Catherine, Herzogin von Cambridge, in der Westminster Abbey, als sie am 9. März 2020 am jährlichen Commonwealth-Dienst in London teilnehmen.

In dem Moment, in dem Meghan The Firm beschuldigte, in diesem 25-Sekunden-Teaser-Clip aktiv “Lügen verewigt” zu haben, waren die Handschuhe ausgezogen. Es wurde “sie und wir”, ein Match zwischen David und Goliath.

Niemand wurde gebeten, sich für eine Seite zu entscheiden, aber Sie können in den sozialen Medien sehen, dass es bereits Leute gibt.

Was hinter Palastmauern passiert, bleibt normalerweise hinter Palastmauern. Es spielt mit der Mystik, die die britische Monarchie so faszinierend macht. Meghan und Harry sind nicht mehr an dieses Protokoll oder irgendein Protokoll gebunden, nachdem sie ihre königlichen Privilegien und Ehrentitel aufgegeben haben.

Sie können sagen und tun, was sie wollen, und sie scheinen darauf bedacht zu sein, die Monarchie für das zu entlarven, was sie zumindest für wirklich halten. Es ist ihre Wahrheit und es ist alles, was wir tun müssen, solange der Palast schweigt.

Das mag für sie funktionieren, aber wird es für die Institution funktionieren, in der sie erst im letzten Jahr standen?

READ  Wie Otter und Biber zu einem der größten Golfplätze der Welt zurückkehrten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *